Bild01

Die 11. Herbstwanderung (Pfalzwanderung) fand am 06.10.2018 statt und 21 TCO-ler beteiligten sich daran. Unsere Tour-Managerin Gabi Rückert hatte sich einen sonnigen Wandertag ausgesucht. Um 9:00 Uhr begann der Wandertag mit Bahnfahrt ab Bahnhof Oftersheim nach Mannheim. Gabi hatte für alle die Fahrkarten besorgt, auch für die Weiterfahrt nach Bad Dürkheim mit der RNV (OEG). Mit Linie 9 und damit Express-Fahrt dauerte es nur 45 min bis Bad Dürkheim Bahnhof. Von hier aus ging es durch den schönen Stadtpark bis zum Gradierbau und erst dann nur noch bergauf. Der erste Halt war die seit dem 12.Jahrhundert bestehende „Kapelle am Michelsberg“ und einem tollen Aussichtpunkt.

Auf den Wanderwegen „Spitzenlagen“ ging es entlang der Weinberge hoch zum Spielberg. Unterwegs trafen wir auf einen Weinstand/Weinprobe des Winzers Hoffmann und probierten deren Weiß- und Spätburgunder. Entlang des Höhenrückens zur Lage Weilberg erreichten wir um die Mittagszeit Kallstadt und dort die „Henninger´s Straußwirtschaft“. Wein und Essen waren sehr gut, nur die Biertrinker hatten Pech. Der Versuch über Annaberg zurück zu laufen misslang etwas, d.h. wir mussten uns eine neue Route suchen, trafen aber unterwegs auf einen Brunnen mit einem Brunnenstein aus einer römischen Villa.

Zurück in Bad Dürkheim sahen wir große Gruppen, die vor dem Großen Fass Fotoshooting veranstalteten, also ging es weiter. Den Ausklang der Wanderung genossen wir in der „Weinstube Michaelishof“. Gabi hatte die Wanderstrecke mit 8,1 km berechnet, bei einigen waren es jedoch gefühlte 10km mindestens.

Nach 10 min Fußweg zum Bahnhof erreichten wir wieder die Anschlussstelle der Linie 9 nach Mannheim. Gegen 19:00 Uhr waren wir dank RNV und DB wieder in Oftersheim und zwar ohne Verlust.

Vielen Dank an Gabi Rückert. Es war wieder eine gelungene Wanderung in die Pfalz.

Peter Steglich

 

  • Bild05
  • Bild04
  • Bild03