Sarah Träutlein und Anja Imhof im umkämpften dritten Doppel der Damen 30

Am letzten Wochenende bestand endlich die Möglichkeit, die ersten Spiele dieser Saison durchzuführen. Vier Mannschaften des TCO ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, so dass nun die ersten Ergebnisse der Saison zu vermelden sind.

Der Badische Tennisverband hatte den Vereinen freigestellt, bereits die am Wochenende 12./13. Juni angesetzten Spiele auszutragen, nachdem die aktuelle Corona-Verordnung die Möglichkeit dazu bietet. Der erste komplette Spieltag wird am Wochenende 19./20. Juni stattfinden.  

Allerdings werden dann zwei Mannschaften des TCO fehlen: nachdem der Verband den Vereinen die Möglichkeit eingeräumt hat, Mannschaften zurückzuziehen, haben sich die Damen und die Damen 30/2  entschieden, in dieser Saison unter den gegebenen Bedingungen nicht an den Start zu gehen. 

Im Folgenden die einzelnen Ergebnisse des ersten Spieltags.

Gemischte U12 - TC Plankstadt 1   4:2

Einen erfolgreichen Start konnte unsere neu gemeldete Gemischte U12 verzeichnen. Gegen den TC Plankstadt gewannen die Jüngsten  mit 4: 2. Im Einzel erfolgreich waren Phil Seidel und Bastian Schmitt. Auch die beiden Doppel Phil Seidel/Mia Seidel und Bastian Schmitt/Fabian de Marco konnten ihre Spiele gewinnen, so dass am Ende der Sieg mit 4:2 feststand.

TC Plankstadt 1 - Junioren U12   4:2

Ebenfalls gegen Plankstadt mussten unsere Junioren antreten. Raphael Schmitt konnte sein Einzel deutlich gewinnen. Leider gingen die drei anderen Einzel denkbar knapp jeweils im Match-Tie-Break verloren. Im Doppel konnte dann nur ein Team des TCO antreten. Raphael Schmitt/Noah Seidel  konnten Ihr Doppel gewinnen, so dass es am Ende 4:2 für den Gegener aus Plankstadt stand.

Herren 40 - TSG TG Rheinau/TC SW Neckarau   1:8

Eine Niederlage einstecken mussten unsere Herren 40 gegen die starke Spielgemeinschaft aus Rheinau/Neckarau. Der einzige Sieg gelang Heiko Stern in seinem Einzel. Die anderen Einzel und auch alle drei Doppel konnten die Oftersheimer leider nicht gewinnen. Dabei ging es in einigen Spielen durchaus knapp zu: die Spiele wurden teils erst durch einen Tie-Break im zweiten Satz bzw. einen Match-Tie-Break entschieden. 

Damen 30 - TC Winnenden 1   4:5

Am Sonntag gab es dann Regionalliga-Tennis beim TCO. Leider verloren unsere Damen 30 ihr ersten Spiel in der Südwestliga denkbar knapp mit 4:5. Zunächst sah es sehr gut für die Mannschaft des TCO aus, nachdem Katrin Anna Dollinger, Sarah Träutlein und Anja Imhof die Einzel der ersten Runde allesamt gewinnen konnten. Leider gingen die drei anschließenden Einzel verloren, so dass es nach den Einzeln 3:3 stand. Auch nach den ersten beiden Doppeln war die Partie noch unentschieden, da Funk/Kreis ihr Doppel klar für sich entscheiden konnten. Hart umkämpft war das dritte Doppel, in dem die Gegnerinnen aus Winnenden schließlich das bessere Ende für sich verbuchen konnten.

^

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.